Schlagwort-Archiv: Verkehrserziehung

Nov 11

Sehen und gesehen werden

Dunkelheit, Nässe und Nebel: Der Herbst ist bei Verkehrsteilnehmern aufgrund dieser schwierigen Bedingungen im Straßenverkehr häufig gefürchtet. Doch durch entsprechende Vorbeugungsmaßnahmen lassen sich Unfälle trotzdem vermeiden –  deshalb führt die Elisabeth-Selbert-Gesamtschule jedes Jahr im Herbst das Projekt „Sehen und gesehen werden“ durch. Die Verkehrstauglichkeit der Fahrräder wird dabei kontrolliert und die Schüler der fünften Klassen …

Weiter lesen »

Nov 26

„Sehen und gesehen werden“ – eine Fahrrad-Aktion

Gemeinsam mit der Polizei wurde am 26. 11. 2015 an unserer Schule die Aktion „Sehen und gesehen werden“ durchgeführt. Alle einlaufenden Fahrräder unserer Schülerinnen und Schüler wurden überprüft (von 84 geprüften „Velos“ waren 44 ohne jede Beanstandung, 9 mit nur geringer). Aber es gab auch grobe Mängel an den „fahrbaren Untersätzen“, zwei Fahrräder mussten direkt …

Weiter lesen »

Okt 01

Auf dem Fahrrad „sehen und gesehen werden“

Insbesondere unsere Fünftklässler präsentierten früh am Morgen ihre Fahrräder Mitarbeitern der Polizei und ihren Lehrern und ließen sie auf Fahrtüchtigkeit testen. Auch wurde kontrolliert, ob die Fahrradhelme richtig säßen. War alles in Ordnung, gab es eine Belohnung und auf dem Fahrrad prangt fortan eine blaue Sicherheits-Plakette. Kleine Schäden am Rad wurden zudem sofort kostenlos repariert. …

Weiter lesen »

Sep 18

Pressetermin zum „Blitz-Marathon“

Ein großes Presseecho rief an der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule eine gemeinsame Veranstaltung von Polizei, Verkehrswacht und Schule zum 2. Blitz-Marathon hervor. Fernsehteams und Vertreter der Printmedien interviewten unsere Schüler, die sich – nach einem Training durch die Polizei – in der Nähe der Messstationen aufhalten durften und mit Personen ins Gespräch kamen, die eine Verkehrsübertretung begangen hatten. …

Weiter lesen »

Sep 01

Auftaktveranstaltung zur Verkehrssicherheit (zweiter bundesweiter „Blitz-Marathon“) an der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule

Von Schülerinnen und Schülern möchte die Bonner Polizei erfahren, wo sie sich im Straßenverkehr besonders unsicher fühlen, wo in der Stadt Raser unterwegs sind. In fünf großen Schulen in und um Bonn finden dazu Befragungen statt. Die Auftaktveranstaltung dazu gab es am 1. 9. 2014 an unserer Schule. Verkehrssicherheitsberater der Polizei informierten über den Blitz-Marathon …

Weiter lesen »