Aktuelles

Informationen zum Anmeldeverfahren

Anmeldungen für die 5. Klassen zum Schuljahr 2015/2016

Ab dem 8. November 2014 können interessierte Eltern mit ihren Kindern Beratungsgespräche verabreden. Dazu wenden Sie sich bitte wegen eines Termins an das Sekretariat.

Zu dem Gespräch bringen Sie Ihr Kind mit und die letzten zwei Zeugnisse in Kopie. Wenn Ihr Kind einen sonderpädagogischen Förderbedarf hat, bitten wir Sie, dies bei der Terminanfrage zu erwähnen.

Die eigentliche Anmeldung erfolgt erst mit der Abgabe des Anmeldescheins, den Sie als Eltern durch die Grundschulen mit dem Halbjahreszeugnis erhalten. Sie können uns das Halbjahreszeugnis in Kopie, die unterschriebene Schulvereinbarung und den Anmeldeschein im Original persönlich im Sekretariat übergeben (Raum A 103). Dies ist möglich im Zeitraum vom 30. 1. bis 6. 2. 2015, 13:00 Uhr.

Ohne diese Unterlagen kann eine Bearbeitung bei uns nicht erfolgen. Die Entscheidung über die Aufnahme wird schriftlich erfolgen.

 

Eltern, deren Kinder wegen zu hoher Anmeldezahlen nicht aufgenommen werden können, erhalten den Anmeldeschein unbearbeitet zurück, sodass sie ihr Kind anschließend, ab 13. 2. 2015, noch an einer anderen öffentlichen Schule anmelden können. (WE)

 

Jugend debattiert 2014

Immer wieder freitags – die Klassenwettbewerbe zu „Jugend debattiert“ sind abgeschlossen

In allen 9. Klassen unseres Jahrgangs haben nun die Klassenausscheidungen zu „Jugend debattiert“ stattgefunden. Die Schüler diskutierten in einem vorgegebenen Rahmen schulpolitische oder auch sozialpolitische Themen: Soll an unserer Schule das Lehrerraum-Prinzip endgültig eingeführt werden? Ist es sinnvoll, die Fußball-Weltmeisterschaft an reiche Ölstaaten zu vergeben? – das waren aktuelle Beispiele. Im Januar werden die Besten …

Mehr lesen

Internationale Klasse

Die Internationale Klasse an unserer Schule

Seit August 2014 gibt es an der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule eine altersgemischte Vorbereitungsklasse zum gezielten Erwerb des Deutschen, die Internationale Klasse. Ihre Schüler sollen, bei ausreichender Sprachkenntnis, später in Regelklassen integriert werden. Die Klassenzusammensetzung ist recht heterogen, so haben wir derzeit 11 Schülerinnen und Schüler aus den Ländern Iran, Irak, Syrien, Polen, Rumänien, Bulgarien, Spanien. Sie werden …

Mehr lesen

Café der Begegnung

Machen Sie mit beim Café der Begegnung!

Unter dem Motto „Wenn Eltern und Schule gemeinsam arbeiten, können die Kinder an der Schule erfolgreicher werden“ fand am 11. Dezember 2014 das zweite Treffen des „Cafés der Begegnung“ statt. Ziel des Cafés ist es schulische Themen mit interessierten Müttern und Vätern der Unter- und Mittelstufen in einer gemütlichen Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen zu …

Mehr lesen

UN-volonteers

UN-Volunteers richten unser „Haus der Beratung“ ein

Am Tag der „Volunteers“, weltweit ist es der 5. 12., erhielt unsere Schule unerwartete Unterstützung von 8 UN-Volonteers bei der Herrichtung unseres „Hauses der Beratung“. Die ehemalige 100 qm große Hausmeisterwohnung wurde gestrichen und in Teilen eingerichtet: Es gibt nun eine Lesestube, die „Peers“/Streitschlichter haben ihr neues Quartier, Beratungslehrer können einziehen. Ein herzliches Dankeschön an …

Mehr lesen