Aktuelles

Eltern-Info zum Unterrichtsbetrieb bis zum 31.1.

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst möchten wir Ihnen und euch alles Gute für das Jahr 2021 wünschen. Das Schulministerium hat die Schulen heute über die Regelungen für den Unterrichtsbetrieb bis zum 31.1. in Kenntnis gesetzt. Über die Auswirkungen für unsere Schule möchten wir Sie hiermit informieren:

  • DISTANZUNTERRICHT
    Für alle Jahrgangsstufen wird der Unterricht in Form von Distanzlernen stattfinden. Diese Regelung gilt auch für alle Abschlussklassen.
    Da wir den Montag noch als Organisationstag benötigen, beginnen Videokonferenzen ab Dienstag, 12.01.2021. Aufgaben sollten vielfach schon vorher auf der HPI-Cloud vorhanden sein.
  • Unser Konzept zum Distanzlernen (siehe Anlage) gilt für alle Jahrgänge und Fächer mit Ausnahme des Sportunterrichts. Die Schüler*innen informieren sich bitte täglich über den Stundenplan der HPI-Cloud über geplante Videokonferenzen.
    • Es findet mindestens eine Stunde Videounterricht pro Woche zu einer der im normalen Stundenplan vorgesehenen Zeiten statt, in …
      • der Sekundarstufe I in …
        • den Hauptfächern
        • Chemie (Kl. 9 u. 10)
        • der 2. bzw. 3. Fremdsprache (F8/L8)
      • der Sekundarstufe II in allen Kursen.
  • SCHULBÜCHER UND HEFTE AUS DEN SCHLIESSFÄCHERN
    … können noch am morgigen Freitag und am Montag in der Schule abgeholt werden.
  • BETREUUNGSANGEBOT
    Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder zuhause zu betreuen. Hierfür wird das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Schulministeriums gefolgt wird. Es wird ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 geben, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können. Eltern, die bereits ab Montag das Betreuungsangebot in Anspruch nehmen wollen, müssen dies bis Freitag, 12:00 Uhr, im Sekretariat anmelden. Die Abfrage erfolgt über ein Formular, das als Anlage beigefügt ist. Bitte beachten Sie zudem folgende Punkte:
    • Nachmeldungen müssen zwei Werktage im Vorfeld erfolgen.
    • Die Eltern müssen – im Gegensatz zum letzten Frühjahr – nicht unbedingt einer systemrelevanten Berufsgruppe angehören.
    • Die betroffenen Schülerinnen und Schüler nehmen in der Schule am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil, arbeiten also eigenständig im Computerraum.
    • Zeitlicher Umfang sind die regulären Unterrichtszeiten.
    • Verpflegung muss mitgebracht werden, da die Mensa geschlossen ist.
  • KLASSENARBEITEN
    Grundsätzlich werden bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten geschrieben. Nachschreibklausuren und Sprachprüfungen in Q1 u. Q2 finden nach Absprache statt.
  • AUSBLICK AUF DIE WEITERE ENTWICKLUNG
    Am 25. Januar 2021 werden die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder erneut mit der Bundeskanzlerin zusammenkommen und das weitere Vorgehen beraten. Möglichst zeitnah nach dieser Sitzung will man uns über die Konsequenzen für den Schulbereich informieren.

Wir sind uns dessen bewusst, dass Sie diese Umstände vor besondere Herausforderungen stellen. Sollte es nach Ihrer Meinung Situationen geben, in denen Sie Verbesserungsbedarf sehen, teilen Sie uns dies bitte mit. 

Herzliche Grüße
Ihr Schulleitungsteam


Herzlich willkommen zum
Tag der offenen Tür in digitaler Form

Wegen der aktuellen Corona-Schutzverordnung kann der für den 14.11. vorgesehene Tag der offenen Tür nicht wie geplant stattfinden. Stattdessen bieten wir Ihnen Informationen über das Internet:


Impressionen aus dem Schulleben im Video

Bei der Hintergrundmusik des Videos handelt es sich um die Instrumentalversion unseres Schul-Songs, den Sie sich hier auch mit Gesang anhören können:


Präsentation zur Informationsveranstaltung

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Download der Präsentation als PDF-Datei


virtuelle Schulerkundung per App

Mit der App Biparcours lädt die ESG interessierte Schülerinnen und Schüler ein, die Schule virtuell und per Quiz kennenzulernen – eine tolle Möglichkeit, da der Tag der offenen Tür aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann. Dazu benötigt man die erwähnte App. Wenn man diese heruntergeladen hat, klickt man auf dem Startbildschirm auf ,,Code scannen” und hält die Handykamera auf den QR-Code im Bild. Hier findet man die Anleitung noch einmal Schritt für Schritt!

Tipps für das Meistern der Corona-Krise – ,,Nachhilfe” im Fach Psychologie

Am 11. Dezember des vergangenen Jahres, vor rund vier Wochen, haben unsere Schüler den letzten geregelten Schultag vor Ort erlebt. Vor dem 1. Februar wird sich daran nichts ändern und pandemiebedingt kein gewöhnlicher Präsenzunterricht in der Schule stattfinden. Dann werden mindestens sieben Wochen ohne normalen Unterrichtsbetrieb vergangen sein – ein Zeitraum, der länger als die …

Weiterlesen

Die ESG begibt sich auf eine Odyssee des Friedens

Dass die Sicherung von Frieden eine der drängendsten Herausforderungen für die Menschheit darstellt, wird leider bis heute weltweit durch viele Kriege unter Beweis gestellt. Doch sind auch friedliche Formen des Zusammenlebens denkbar, die mehr sind als die ,Abwesenheit von Krieg’ (Johan Galtung)? Es lohnt sich darüber nachzudenken, welche Bedeutung Frieden in der Geschichte hatte und …

Weiterlesen

Zivilcourage im Internet – „bildmachen“-Workshop an der ESG

Jüngst war ein Team des Projekts „bildmachen“ zu Besuch an der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule (ESG). Mit dem Ziel der politischen Jugendbildung führten die Teamer zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10e einen Workshop durch.  Junge Menschen sind im Internet zunehmend digitaler Aggression ausgesetzt: Vor allen in den sozialen Medien wie Instagram, YouTube oder Tiktok kommt …

Weiterlesen

Am besten gelesen: fantastisch, Fatima!

Die ESG hat eine neue beste Leserin: Fatima Aswab (6f) setzte sich jetzt beim Schulwettbewerb durch und ist die „ESG-Lesekönigin“. Mit der vorgelesenen Textstelle aus „Lasst den Uhu leben“ überzeugte sie die Jury, bestehend aus Evelyn Weber (Abteilungsleiterin der Jahrgangsstufen 5–7), Lesewettbewerbs-Organisatorin Isabell Katz sowie Arne Petersen und Charisma Kemnitz (beide Q1) am meisten. Den …

Weiterlesen