Schlagwort-Archiv: Geschichte

Jul 19

Eine Zeitreise: auf den Spuren des Neandertalers

Wie lebten die Menschen in der Steinzeit? Wie hausten und jagten sie? Was aßen sie? Wie arbeiten die Archäologen und Historiker, um das Leben aus vergangenen Zeiten zu erforschen? Die SchülerInnen der Klasse 5b begaben sich unter Anleitung ihrer Klassenlehrerin Frau El Moussaoui auf Spurensuche. Die Sonderpädagogin Frau Voronin unterstütze sie dabei tatkräftig. Die Suche nach …

Weiter lesen »

Jun 17

25 Jahre – eine Bonner Schulgeschichte

Soeben ist zum 25-jährigen Schuljubiläum eine Broschüre erschienen, welche die Geschichte unserer Schule nachzeichnet, auf aktuelle Entwicklungen eingeht und auch pädagogische Perspektiven für die Zukunft aufzeigt. Im Sekretariat unserer Schule (Raum A103) ist sie zum Preis von 2 € erhältlich (38 Seiten, bebildert). (MR)

Jun 16

Zum guten Schluss: „Die Brücke von Remagen“

Klasse 10 f besuchte – kurz vor den Entlassfeiern – das Friedensmuseum in Remagen. Ein ehemaliger Kollege aus der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule, Wolfgang Mirche, führte durch die Dauerausstellung in den linksrheinischen Doppeltürmen des Museums. So erschloss sich ein interessantes Kapitel deutsch-amerikanischer Geschichte. Die unzerstört gebliebene „Ludendorff-Brücke“, eine Fußgänger- und Eisenbahnbrücke über den Rhein, ermöglichte den amerikanischen Truppen …

Weiter lesen »

Apr 07

Industriegeschichte im Bergischen Land

Nach Solingen in die Gesenkschmiede Henrichs und nach Wuppertal in das Engels-Haus/Museum für Frühindustrialisierung führte eine Exkursion aller Geschichtskurse unseres 12. Jahrgangs (7. 4. 2016). Fabrikluft schnuppern, Arbeitsprozesse organisieren, Erfindungen machen, das waren die Themen dieser Tagesexkursion, organisiert von Nils Dahmen und A. E. Maurer. Eine Schwebebahnfahrt durch das Wuppertal bot schließlich Einblicke in eine …

Weiter lesen »

Mrz 09

Abschluss mit Adenauer

Zum Abschluss der gemeinsamen Unterrichtszeit am Ende der Qualifikationsphase besuchten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrem Geschichtslehrer Andreas Tiggemann die Gedenkstätte „Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus“ in Bad Honnef-Rhöndorf (9.3.2016). Das Haus gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten im Raum Bonn. Die Bewahrung des Andenkens an den ersten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, der die neue bundesrepublikanische Demokratie entschieden …

Weiter lesen »

Mrz 05

„Tag der Archive“ 2016 – Ein Termin für unsere jungen Geschichtsforscher

Unsere Geschichtsforscher-AG der Jahrgangsstufe 7 besuchte mit ihrem Lehrer Andreas Tiggemann am „Tag der Archive“ das Stadtarchiv Bonn und nahm dort an einer Magazinführung teil (5. 3. 2016). Die jungen Forscher informierten sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Erforschung von Regionalgeschichte. In der Geschichtsforscher-AG werten die Schülerinnen und Schüler Urkunden, Fotografien oder auch historische Spielfilme …

Weiter lesen »

Jan 27

Internationaler Holocaust-Gedenktag – Vortrag von Dr. Manfred van Rey

Zum 27. Januar, dem Internationalen Holocaust-Gedenktag, sprach Bonns ehemaliger Stadtarchivar Dr. Manfred van Rey zum Thema „Nationalsozialismus in Bonn – Verfolgung und Ermordung“. Unsere Schüler der 10. bis 13. Jahrgänge folgten aufmerksam den Ausführungen des Referenten zu den Themenkreisen Bücherverbrennung, Judenverfolgung, Euthanasie und Fremdarbeiter, jeweils mit lokalgeschichtlichem Bezug. Einzelschicksale verdeutlichten anschaulich und ergreifend die Unmenschlichkeit …

Weiter lesen »

Dez 11

„Rheinwiesenlager“ bei Remagen – ein Zeitzeuge erinnert sich an das Ende des Zweiten Weltkriegs

Heinrich Pankuweit war gegen Ende des Zweiten Weltkriegs als Neunzehnjähriger im Rheinwiesenlager zwischen Sinzig und Remagen („Goldene Meile“) in Kriegsgefangenschaft. Über seine Erfahrungen als Soldat der Wehrmacht und einer von 300.000 Gefangenen „unter freiem Himmel“ berichtete er in einem interessanten Vortrag Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 f. Der Referent setzte sich in seinem Vortrag …

Weiter lesen »

Aug 23

Nach Lüttich zur Ausstellung zum Ersten Weltkrieg

Eine (handverlesene) Zahl von Schülerinnen und Schülern unseres 12. Jahrgangs sah in Lüttich die große Ausstellung zum Ersten Weltkrieg („J’avais 20 ans en 14“/“1914 war ich zwanzig Jahre alt“). Die Provinz Lüttich erinnert an die bewegte Geschichte ihrer Region, in der den vorrückenden Truppen des Deutschen Reichs 1914 nach Missachtung der belgischen Neutralität ein zäher …

Weiter lesen »

Nov 16

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im ‘Deutsch-Französischen Jahr’ auf fachübergreifender Exkursion

Die beiden Geschichts-Grundkurse (Herr Tiggemann) und der Französisch-Grundkurs (Herr Wessel) der Jahrgangsstufe 13 besuchten zusammen am 8. November 2012 die Gedenkstätte Konrad-Adenauer-Wohnhaus sowie das Museum der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus in Bad Honnef-Rhöndorf. Im Rahmen einer Führung besichtigten die Schülerinnen und Schüler zudem sonst nicht zugängliche Privaträume Adenauers. Die fachübergreifende Exkursion fand vor dem Hintergrund eines besonderen …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «