Ziele der Schulentwicklung für 2015 – 2017

Neben den laufenden Arbeiten an den Konzepten zur Inklusion und zur individuellen Förderung sollen mit Bezug auf das Leitbild der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule die folgenden Entwicklungsziele Priorität haben:

„Wir sind eine Gesamtschule der Vielfalt“ (Handlungsfeld: Individuelle Lernwege)

1. Ausbau der Individualisierung des Unterrichts

Die Ausstattung der Schule mit den dafür wichtigen Hilfsmitteln wird weiter vorangetrieben.

Die Unterrichtsräume werden dafür zu einer anregenden, unterstützenden Lernumgebung. Die Frage der Lehrerräume wird entschieden, die Räume werden entsprechend gestaltet.

2. Attraktivität der Schule für Lernende aller Begabungen

Das musikalische Profil wird weiter strukturell im Unterricht verankert.

Das naturwissenschaftliche Profil wird durch zusätzliche Angebote gestärkt.

Die Sprachförderung wird durch Leseförderung ausgebaut.

Unsere Außendarstellung (Homepage, ToffT, Pressearbeit) macht dies deutlich.

„An unserer Schule lernen und lehren wir mit Freude“ (Handlungsfeld: Gesunde und lebenswerte Schule)

3. Wir intensivieren die Teamarbeit aller Beteiligten durch …

… den Ausbau der Erziehungspartnerschaft zwischen Kollegium und Elternschaft,

… die verstärkte Mitwirkung der SV am friedlichen Miteinander im Schulalltag,

… die Verständigung im Kollegium auf gemeinsames Handeln im Umgang mit Alltagsregeln,

… die Strukturierung der weiteren Entwicklung in einer Zukunftswerkstatt und mit einer Steuergruppe.