«

»

Jul 19

Chemie am Wegesrand

“Chemie am Wegesrand” – so heißt ein Workshop, der im Rahmen einer Bachelorarbeit neu für das Deutsche Museum entwickelt wird. Schülerinnen und Schüler der ESG haben diesen Workshop getestet. Wie unterscheidet man Wasser aus dem Rhein von Leitungswasser, Sprudelwasser und destilliertem Wasser? Oder wie kann man feststellen, ob Sand oder Gartenerde das Wasser besser halten oder filtern kann? Eisen rostet, aber unter welchen Bedingungen geht das am besten und woran kann man das erkennen? Welche Farbstoffe sind in Blättern enthalten und wie kann man sie trennen? Diese und ähnliche Fragen wurden experimentell untersucht und beantwortet. So wurde deutlich, dass Chemie nicht nur in industriellen Prozessen eine wichtige Rolle spielt, sondern im Alltag jedes Menschen vielfältig vorkommt. Jeder begegnet ihr am Wegesrand. WS