«

»

Okt 03

Die Bundestagswahl und der Wahlkampf – die ESG war mittendrin!

Unsere Schüler werden die Wähler von morgen sein, wenn sie es denn teilweise nicht sogar schon sind, falls sie die Volljährigkeit bereits erricht haben. Kurz nach dem Start in das Schuljahr 2017/18 stand die Bundestagswahl an. Vier Wochen lang wurden deshalb weit über 500 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 13 mit den Feinheiten des Bundestags und dessen Zusammensetzung, mit der Wahl an sich und deren vier Funktionen für die Bevölkerung, mit Landeslisten und Überhangmandaten vertraut gemacht. Und zum Abschluss waren diese Schülerinnen und Schüler aufgerufen, ihr Kreuzchen zu machen zur Juniorwahl 2017 (siehe: weiterer Bericht auf Homepage). Ein zusätzliches Highlight konnte die 10d für sich verbuchen. Drei der Bonner MdB und wieder Kandidaten für den Bundestag – Katja Dörner, Claudia Lücking-Michel und Ulrich Kelber – kamen in den Unterricht und standen der Klasse mit vorbereiteten Fragen Rede und Antwort. Man merkte den (nachvollziehbaren) Wahlkampfmodus den dreien stark an, zumal sich noch der WDR wegen eines Kandidatenportraits eingeklinkt hatte. Und da die Schülerinnen und Schüler das Bedürfnis nach mehr Austausch hatten, konnte GL-Lehrerin Angela Harperscheidt innerhalb weniger Tage Christos Katzidis, MdL für den Bad Godesberger Bereich, zum Besuch des Unterrichts der 10d gewinnen. Er war der Politiker zum Anfassen, der aktiv mit vielen Schülerinnen und Schülern ins Gespräch gegangen ist, privaten Themen ebenso Raum gegeben hat wie seinen eigene Meinung zu aktuellen Inhalten. Es waren intensive und bereichernde vier Wochen an der ESG, die (hoffentlich) bei ganz vielen Schülerinnen und Schülern ein bisschen mehr politisches Interesse und demokratische Gesinnung geweckt haben. Ein ausführlicher Bericht folgt in der Schülerzeitung „Die ELSE“. HP/HI