«

»

Jun 14

Bittere Niederlagen bei den Stadtmeisterschaften

Es gibt so Tage im Fußball, da geht einfach nichts: So musste das Team der ESG (Geburtsjahrgänge 1997 bis 2001) bei den jüngsten Fußball-Stadtmeisterschaften bittere Niederlagen hinnehmen. Das erste Spiel gegen das Collegium Josephinum ging mehr als deutlich mit 1:10 verloren. Die ESG-Elf rappelte sich jedoch wieder auf und begann das zweite Spiel gegen das Hardtberg-Gymnasium mit viel Schwung. Nach der Halbzeit stand es 1:1, was das Team ESG sogar schon von einem Sieg träumen ließ. In der zweiten Halbzeit ging dem Team aber die Luft aus und so stand am Ende wieder eine deutliche 1:5-Niederlage zu Buche. Die Ehrentreffer erzielte in beiden Spielen Timo Pehlivan. Es bleibt zu erwähnen, dass das Team ESG die einzige Mannschaft war, die auch Spielerinnen in ihren Reihen hatten. Trotz Bedenken der Turnierleitung verkauften sich Rebekka Töpel und Alina Orbons jedoch gut und standen den Jungen in nichts nach. Zum Kader gehörten neben ihnen Christian Matthis, Leon Dietz, Fabian Schäfer, Tom Seidenberg, Andre Käsler, Tim Lindlohr, Ali Zarghami, Christian Shamoun, Timo Pehlivan, Ilia Kian, Ugur Uzuncelebi, Younes Elbay. HG/HI