«

»

Sep 23

SPD oder CDU? Oder doch eine andere Partei?

Wie weckt man das Interesse von noch nicht wahlberechtigten Schülern an der Politik? Ganz einfach: Man lässt sie doch schon selbst wählen! Dazu nahm die ESG jetzt am Schulprojekt “Juniorwahl” teil: Viele Klassen und Kurse ab dem 8. Jahrgang simulierten die Bundestagswahl an unserer Schule und setzten ihre Kreuzchen. Dafür mussten sie sich natürlich vorab über die Parteien informieren und mit Politik auseinandersetzen. Das Schulprojekt ist also eine sinnvolle Aktion, um die Wähler von morgen auf Politik aufmerksam zu machen. Die ESG-Lehrer Guido Meyer und Jennifer Neuburg waren für die Durchführung an der ESG verantwortlich. Selbstverständlich wird die Juniorwahl auch ausgewertet. Sobald das Ergebnis bekannt ist, wird es an dieser Stelle nachgereicht. Es bleibt also spannend: Wie würde der Bundestag zusammengesetzt sein, wenn die ESG-Schüler die Wähler wären? HI