Sozialkompetenz-Training

Seit 2008 führen wir an unserer Schule Sozialkompetenz Trainings für den 7. Jahrgang durch. Die sechs Klassen des Jahrgangs werden (von speziellen Trainern)) sowie ihren Klassenlehrer/innen während der dreitägigen Coolness-Trainings gecoacht.

Ziel ist, die Klasse in ihrer Entwicklung zu unterstützen und die sozialen Kompetenzen im MITEINANDER zu trainieren, hin zu einem angemessenen, guten Klassenklima. Konfliktvermeidungsstrategien sowie passgenaue Handlungsoptionen in Konfliktsituationen werden ausprobiert und eingeübt. Empowerment von Jugendlichen, Steigerung der Selbstkompetenz und Selbstkontrolle werden in diesem Projekt angestrebt.

Mit möglichen Regelverstößen wird der/die Schüler/in sofort konfrontiert und erlernt so einen respektvollen Umgang mit seinen Mitschüler/innen. Das  Training beinhaltet Warm-Ups, Interaktionsübungen, Übungsreflexionen und Chill-Out Phasen.

 Durch das empathische aber auch konsequent-konfrontative Umgehen mit den Schülern/innen erreicht der/die Trainer/in die Akzeptanz der Schüler/innen und gibt ihnen ein bisher oft nicht bekanntes Verhaltensvorbild.

Auf Grundlage dieses Vorbilds können die Schüler/innen ihr eigenes Verhalten reflektieren und neue Deeskalationsstrategien im Umgang miteinander sowie in Konflikten entdecken, entwickeln und einüben. Die Schüler/innen lernen so, die Verantwortung für ihr eigenes Verhalten zu verstehen und anzunehmen.